Home

Intelligent investieren – Anlagenkonzepte auf höchstem Niveau
HJM Finanzmakler aus Kerpen erstellt bereits seit 1988 individuelle Konzepte mit Investmentfonds und ist als unabhängiger Finanzanlagenvermittler gemäß §34f GewO bei der IHK Köln unter der Register-Nr. D-F-142-6811-18 eingetragen. Von der Erstellung des Anlegerprofils über die gezielte Fondsauswahl, Fondsanalyse und Fondsstrategie bis hin zur Depoteröffnung erhalten Sie die geeignete Geldanlage.

Investmentfonds als Direktanlage
fondsdepot-aktienfondsDas Anlagenspektrum umfasst mehr als 7000 Investmentfonds von über 270 Fondsgesellschaften. Bei der Fondsvermittlung werden alle Gesellschaften berücksichtigt, deren Fonds vom Bundesaufsichtamt für Kreditwesen kontrolliert und zugelassen bzw. in Deutschland zum Vertrieb angemeldet sind.

Die Anlagemöglichkeiten sind sehr flexibel. Fondsanteile können börsentäglich gekauft oder verkauft werden. Schon ab 250 EUR einmalig oder als Sparplan ab 25 EUR monatlich können Sie ein Depot eröffnen. Sparer können Beträge jederzeit erhöhen oder reduzieren. Auch regelmäßige Entnahmen aus dem Fondsdepot können nach Depoteröffnung frei gestaltet werden. Die Kosten (Ausgabeaufschlag, Verwaltungsgebühren usw.) und die wesentlichen Anlegerinformationen werden transparent und verständlich in einem  “Key Information Document”  – kurz KID genannt, zusammengestellt. Ein KID bietet standardisierte (und somit gut vergleichbare) Informationen über wesentliche Eigenschaften des Fonds in knapper Form. Investmentfonds unterliegen der strengen Überwachung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin).

Intelligente Absicherungen
Durch die Kombination von Stop-Loss- und Start-Buy-Order können Sie Ihr Depot absichern und deutlich mehr Rendite erwirtschaften. Sinkt der Kurs auf das gesetzte Limit, wird automatisch ein Verkaufsauftrag ausgeführt. Hierbei werden risikoreichere Aktienfonds in sichere Geldmarktfonds getauscht. Steigt der Kurs auf das gesetzte Limit, wird automatischer ein Kaufauftrag ausgeführt. Die sicheren Geldmarktfonds werden in dieser Phase wieder in renditestarke Aktienfonds zurückgetauscht. Bereits erzielte Gewinne werden durch ein Trailing-Limit gesichert. Das bedeutet, dass ein prozentual festgesetzter Verkauf sich bei steigenden Kursen automatisch nach oben anpasst.

Beispiel: Kaufpreis Fondsanteil 100 EUR. Festgesetztes Verkaufslimit (Trailing Limit) bei – 10%. Der Fondsanteil steigt auf 140 EUR. Danach fällt der Kurs. Ein Verkauf findet in diesem Fall bei 126 EUR statt. (140 EUR – 10%). Bereits erzielte Gewinne werden gesichert.

Weitere Informationen zur EFT Strategie ansehen

Altersvorsorge mit ETF-Strategie
Neben einer Einmalanlage oder einem Fondsparplan bieten wir unseren Kunden auch Versicherungen mit Investmentfonds (Fondspolicen) an. Durch moderne Anlagekonzepte können Sie vom Verlauf der Aktienmärkte profitieren und nutzen aktiv die Chancen der Börse.

Fondspolicen sind sehr flexibel. So können Beitragserhöhungen oder Reduzierungen während der Laufzeit durchgeführt werden. Auch Zuzahlungen oder Auszahlungen sind möglich. Sie haben auch die Möglichkeit einen Einmalbeitrag zu investierten. Gewählte Investmentfonds können jederzeit geändert werden (Fondstausch). Zum Ende der Laufzeit kann zwischen dem Bezug einer lebenslangen Rente oder einer einmaligen Kapitalabfindung gewählt werden. Obwohl die Beiträge für die fondsgebundene Rentenversicherung grundsätzlich nicht steuerlich absetzbar sind, bietet die fondsgebundene Variante attraktive Steuervorzüge.

Vermögensaufbau mit ETFs
Die Vermögensaufbaustrategie bildet ein typisches Sicherheitsbedürfnis ab, das den Faktor Alter und damit die Zeit bis zur Verwendung Ihres Vermögens berücksichtigt. Ihre Altersvorsorge kann dadurch so bequem sein, wie eine bewährte klassische Rentenversicherung. Jedoch bei Bedarf weit flexibler und individueller. Bei der fondsgebundenen Rentenversicherung werden Renditechancen am Markt mit kostengünstigen ETFs genutzt.

ETF (englisch: Exchange Traded Funds) ist ein börsengehandelter Indexfonds, der die Wertentwicklung eines Indexes wie beispielsweise dem DAX® abbildet. ETFs sind wie herkömmliche Investmentfonds Sondervermögen und somit bei der Insolvenz der Fondsgesellschaft geschützt.  Sie vereinen die Vorteile herkömmlicher Fonds und Aktien in einem Produkt. Mit ETFs haben Sie die Möglichkeit, kostengünstig in ganze Märkte zu investieren. Aufgrund dieser Vielfalt sind ETFs perfekte Bausteine für die Altersvorsorge. ETFs bilden einen Marktindex einfach eins zu eins nach und können, wie eine Aktie, jederzeit an der Börse gehandelt werden. ETFs sind kostengünstig, transparent, breit diversifiziert, flexibel und liquide.

Altersvorsorge – Ermitteln Sie Ihren Vorsorgebedarf
Ihre jährliche Renteninformation – Schritt für Schritt erklärt
Ab dem Alter von 27 Jahren und wenn Sie mindestens fünf Jahre Ihre Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben, erhalten Sie jährlich eine Renteninformation von der Deutschen Rentenversicherung. Die Renteninformation verschafft Ihnen einen Rentenausblick und bietet ihnen wichtige Informationen und Daten zur Ihrer gesetzlichen Altersvorsorge.

Bei der Überprüfung des gesetzlichen Anspruchs erleben jedoch viele leider eine böse Überraschung: Die gesetzliche Rente vom Staat reicht nicht aus, um den bisher gewohnten Lebensstandard weiterzuführen. Daher ist eine zusätzliche private oder betriebliche Vorsorge für das Alter zwingend notwendig.

Renteninformation und Vorsorgebedarf
53 Mio. deutsche Arbeitnehmer erhalten regelmäßig ihre aktuelle Renteninformation von der Deutschen Rentenversicherung.
Aber kennen Sie die genauen Inhalte ihrer Renteninformation und die daraus resultierende Höhe Ihres zusätzlichen Vorsorgebedarfs?

Jetzt informieren und berechnen

„Intelligente Lösungen machen Ihre Fondsanlage sicher und erhöhen gleichzeitig die Renditechancen“